Leitung Notkerianum

Wir leben eine aktive Teamkultur und arbeiten motiviert und engagiert. Unsere Arbeit richten wir in erster Linie auf die Bedürfnisse der Bewohnenden aus.

Christian Prasciolu
Geschäftsführer
Andrea Hornstein
Leiterin Pflege und Betreuung – Mitglied der Geschäftsleitung
Ivan Frommenwiler
Leiter Personal – Mitglied der Geschäftsleitung
Jasmin Forster
Teamleiterin Pflegeheim EG
Nicole Grischott
Teamleiterin Pflegeheim 2. OG und Wundexpertin
Christine Krebs
Teamleiterin Pflegeheim 3. OG und Betreutes Wohnen
Jörg Hottenroth
Küchenchef
Andrea Reifler
Teamleiterin Hausdienst
Rahel Meier
Teamleiterin Aktivierung
Jennifer Aerne
Leiterin Ausbildung
Daniela Silva
Leiterin Qualitätsmanagement

Trägerschaft

Die Trägerschaft des Notkerianums ist der Verein Notkerianum Betreuen Pflegen Wohnen. Ihr gehören sieben bis maximal zwölf Vorstandsmitglieder an.

Dieser Vorstand tritt auch als Trägerschaft für den Verein Lindenhof Betreuen Pflegen Wohnen sowie die Notkerianum Alterswohnungen auf. Zurzeit setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen:

Daniel Betschart

lic. iur. HSG Rechtsanwalt, Oberuzwil, Präsident Ressortleitung Recht, Mitglied des Ausschusses

Christoph Bärlocher

Dr. rer. pol., Bauunternehmer, St.Gallen, Ressortleitung Bau

Ivo Kempter

dipl. Ing. FH/SIA, St.Gallen

Patricia Kunz-Fritzsche

Leiterin HR, Oberuzwil, Ressortleitung Personal

Monika Müller-Hutter

Organisationsentwicklerin MSc, Pflegefachfrau HF, St.Gallen, Mitglied der Aufsichtskommission

Claudio Rüegg

Dr. med., M.H.A., St.Gallen, Ressortleitung Ärztliche Dienste

Jürg Rütsche

dipl. Betriebsökonom FH, St.Gallen, Ressortleitung Finanzen, Mitglied des Ausschusses

Marcel Schöni

Betriebsökonom FH, EMBA Consulting & Controlling, St.Gallen, Mitglied der Aufsichtskommission

Eva Ziegler

Pflegeexpertin MScN, St.Gallen, Ressortleitung Pflege, Mitglied des Ausschusses

Kontakt Trägerschaft

Notkerianum c/o
Daniel Betschart
Dufourstrasse 123
9000 St.Gallen

Unser Leitbild

Unsere Pflege- und Betreuungsdienst-leistungen sowie unser Wohnangebot richten sich an betagte und anderweitig pflegebedürftige Menschen.

Unsere Wohnformen können individuell gestaltet werden. Unsere Anlagen bieten Bewegungs- und Begegnungsräume sowie Rückzugsmöglichkeiten.
Wir setzen unsere Mittel wirtschaftlich ein, achten auf Nachhaltigkeit und handeln umweltbewusst. Wir orientieren uns an der Ethik eines toleranten, humanistischen Weltbilds. Wir informieren intern und extern zeitgerecht und transparent.

Geschichte

Das Notkerianum ist ein Anwesen mit über 100-jähriger Geschichte und im Quartier nicht mehr wegzudenken.

Die Villa auf der Anhöhe und die Villetta bei der Pforte wurden 1911 von den Architekten Pfleghard und Haefeli für den Stickereifabrikanten Johann Arnold Hufenus (1853-1931) erbaut. Bis heute haben die herrschaftlichen Gebäude aus der Blütezeit des St.Galler Jugendstils nichts von ihrer ursprünglichen Grosszügigkeit eingebüsst.

Nach dem Zusammenbruch der Stickereibranche Anfang der 1920er Jahre wurde das gesamte Grundstück an das Kloster Menzingen ZG verkauft. Die Räumlichkeiten wurden als Privat- und Geburtsklinik genutzt, bis die Anlage Ende der 1970er Jahre in den Besitz des Vereins Notkerianum Betreuen Pflegen Wohnen überging.

Meilensteine des Notkerianum

  • 1979 bis 2001 Renovationsarbeiten, etappenweiser Umbau des Notkerianums zum Alters- und Pflegeheim
  • 2005 Neubau Alterswohnungen I, Haus Notker Balbulus
  • 2007 Anbau des Foyers für Veranstaltungen
  • 2010 Jubiläumsjahr „30 Jahre Notkerianum“
  • 2012 Neubau Alterswohnungen II, Haus Notker Labeo
  • 2019 Änderung der Vereinsbezeichnung in „Notkerianum Betreuen Pflegen Wohnen“
    • 1979 bis 2001 Renovationsarbeiten, etappenweiser Umbau des Notkerianums zum Alters- und Pflegeheim
    • 2005 Neubau Alterswohnungen I, Haus Notker Balbulus
    • 2007 Anbau des Foyers für Veranstaltungen
    • 2010 Jubiläumsjahr „30 Jahre Notkerianum“
    • 2012 Neubau Alterswohnungen II, Haus Notker Labeo
    • 2019 Änderung der Vereinsbezeichnung in „Notkerianum Betreuen Pflegen Wohnen“

Unser Partnerhaus

Der Lindenhof in St.Fiden ist das Haus für bedarfsgerechtes Wohnen im Alter. Ein spezielles Wohn- und Betreuungskonzept für Menschen mit demenzieller Erkrankung rundet das Angebot ab. Professionelle Pflege und Betreuung sowie Respekt und menschliche Zuwendung zeichnen den Lindenhof aus.

zur Website

Christian Prasciolu

Geschäftsführer